Gold/Silber

GOLD ALS ANLAGEGUT

Gold dient seit jeher als Wertaufbewahrungsmittel in Krisenzeiten. Das ist auch heute nicht anders. Während Edelmetalle wie Silber, Platin und Palladium in der Industrie eingesetzt werden, wird Gold nach wie vor als Stabilisator gehandelt. Gold ist keine unendliche Ressource. Es wird immer schwieriger und aufwändiger Quellen zu finden, was gleichzeitig die Förderung von Gold verteuert. Hinzu kommt, dass Goldminen immer geringere Mengen an Gold fördern. Diese Entwicklung stützt den Goldpreis zusätzlich, denn das Angebot kann die Nachfrage langfristig nicht mehr ausreichend bedienen. Zudem hat Gold die Eigenschaft, sich in Krisenzeiten konträr zu den klassischen Aktienmärkten zu entwickeln und stellt somit ein geeignetes Instrument zur Portfoliostreuung dar.

Was könnte also sinnvoller erscheinen als sich in Zeit zunehmend volatiler, unsicherer Finanzmärkte (insbesondere gefördert durch die seit Jahren anhaltende ultralockere Geldpolitik der Europäischen Zentralbank EZB) dem Thema Edelmetalle näher zu widmen?


GOLDFIXING LONDON BULLION MARKET (PREIS FÜR 1 FEINUNZE = 31,103 GRAMM)








GOLDPREIS CHARTANALYSE 1 JAHR (PREIS FÜR 1 FEINUNZE = 31,103 GRAMM)




SILBERPREIS CHARTANALYSE 1 JAHR (PREIS FÜR 1 FEINUNZE = 31,103 GRAMM)



MAPLE LEAF 1 OZ GOLD (in EUR)
KRÜGERRAND 1 OZ GOLD (in EUR)
MAPLE LEAF 1 OZ SILBER (in EUR)
AMERICAN EAGLE 1 OZ GOLD (in EUR)